Jezebel's Tower

Die Band Jezebel's Tower spielte von 1992 bis 2003 zusammen.

Bandmitglieder
Werdegang
Presseberichte
Videos
CDs & Titel
Kontakt

 

Falls jemand noch im Besitz alter Fotos oder Videos mit Jezebel's Tower sein sollte, dann melde dich bitte bei mir.

charly@weibel.de

 

 

Bandmitglieder

Gründung im März 1992 durch

  • Michael Wiesner - Gitarre

  • Manfred Kuhnle - Schlagzeug

  • Rüdiger Rudolph - Keyboard

  • Jerry Schäfer - Bass

  • Charly Weibel - Gesang

 

Für Rüdiger Rudolph übernahm dann Andy Wurm die Keyboards.

Michael Wiesner wurde zunächst durch Rainer Schönfelder, dann durch Ralf Jung und schließlich durch Matze Wurm ersetzt.

Für den Auftritt in Bukarest konnte Udo Muthsam für den verhindert Manfred Kuhnle einspringen.


Zum Seitenanfang

Werdegang

 

  • Gründung im März 1992

  • Gewinn des Rockförderpreises Rhein-Neckar-Kreis im Juni 1993

  • Produktion der CD "Like every mother´s son"

  • Seit Juni 1994 regelmäßiger Radioeinsatz bei Radio Regenbogen. Der Titel "You are always on my mind" kommt auf Anhieb auf den 1. Platz der Hörerhitparade und bleibt dort sieben Wochen.

  • Auftritte bei den großen Radio-Regenbogen-Partys vor insgesamt 30.000 Zuschauern.

  • Der staatliche rumänische Runkfunk nimmt die CD in sein Programm auf.

  • Produktion der Maxi-Single "You will leave me tonight".

  • Vorstellung beider CDs im Heavy Metal Magazine Bukarest. Beide werden mit der Höchstpunktzahl bewertet.

  • Im Oktober 1995 Auftritt beim Skip-Rock-Festival in Bukarest im Vorprogramm von Iron Maiden.

  • Im Februar 1996 zeichnet das größte Rock-Magazin der Welt, das japanische "Burrn" die CD "Like every mother´s son" als beste Import-CD aus und gibt ihr 87von 100 möglichen Punkte.

  • Ein Auftritt der Band wird mitgeschnitten und daraus entsteht eine Live-CD.

  • Die CDs werden im Juni 96 das Programm des SDR aufgenommen.

  • Auftritt mit Axxis und Gotthardt in der Augsburger Rockfabrik, nachdem das CD-Titellied "Like every mother´s son" auf dem 1. Platz der Hörerhitparade der Rockfabrik Ludwigsburg landete.

  • Nachdem Gitarrist Ralf Jung zur Band gestoßen ist, entsteht im Juli 1998 die Maxi-CD "Devil in my eyes" und im September 1998 die CD "Selling the wind"

  • Ralf beendet sein Engagement bei Jezebel´s Tower und wird durch Matthias "Matze" Wurm, Andys Bruder, ersetzt, der seither den Gitarrenpart übernommen hat.

  • 2003 beschließen die Mitglieder die Band aufzulösen.



Zum Seitenanfang

Hier noch einige Fotos aus der Bandgeschichte:

Einer der ersten Auftritte in Reilingen, live vom LKW

 

1994, Mirage in Ustadt-Weiher

Jack, Wirt des Mirage, leider nicht mehr bei uns.

 

Rüdigers Abschied aus der Band

 

Verein zur Förderung der Rock- und Popmusik

 


Zum Seitenanfang

Diverse Fotos

 


Zum Seitenanfang

 

 

 

Presseberichte

"Jezebel's Tower" besticht durch herrlich dramatischen, klassisch eingefärbten Heavy-Rock, mitreißende Songs und die bewundernswerte Gesangsleistung des Frontmannes.

Mannheimer Morgen


Schöner und feinfühliger Hard-Rock made in Europe

Burrn, Japan


Mit ihrem zeitgemäßen Rockstil, durchaus eingefärbt mit einem Schuß aus der
Oberschicht des Hardrock, aber dennoch betonter Eigenständigkeit, ist die Truppe
auf dem besten Weg, den Musikmarkt zu erobern.

Badische Neueste Nachrichten


Unabhängig und erfolgreich!

Heavy, oder was?


Man merkt der Band sofort an, daß sie ihr Handwerk versteht.

Schwetzinger Zeitung


Dramatischer Heavy-Rock mit klassischen Elementen. Vorzügliche, ausschließlich
eigene Songs mit einem exzellenten Leadsänger.

Mannheimer Morgen


Ihr charakteristischer Heavy-Rock und ihr Engagement in eigener Sache waren
dann auch der Grund, warum die Band sofort erfolgreicher war, als alle anderen
Combos im Umkreis.Ihre CD hält locker den internationalen Standard in Sachen Rock.
Metal Star

Bombastischer Heavy-Rock mit dichtem Bass- und Schlagzeugspiel,
atmosphärischen Keyboardarrangements, einem Sänger mit einer glasklaren
Stimme und diealles überragende Fingerfertigkeit des Gitarristen sind
feine Zutaten, welche die musikalische Suppe zum Genuß machen.

Rhein-Neckar-Zeitung


Virtuos gespielter Gitarrenrock. Langsame, balladenartige Passagen wechseln sich ab
mit eingängigen, hymnenorientierten Refrains. Einfach Superrock.

Südhessische Post


Das Highlight der Rocknacht war ohne Zweifel "Jezebel's Tower".
Die Band spielt ihre Songs nicht bloß herunter; sie interpretiert sie richtig.

Schwetzinger Zeitung


Die Band ist auf dem richtigen Weg, im Melodic-Rock Genréganz groß zu werden

G D M - Musikmagazinn


Die Redaktion ist sich sicher, daß der große Erfolg nicht mehrlange auf sich
warten läßt

V I P - Autogramm-Magazin


Die Eigenkompositionen der Band haben Tiefgang und hebensich vor allem positiv
vom Chart-Einheitsbrei ab. Die Musik geht schon beim ersten Hören ins Ohr.

Mannheimer Morgen


Zum Seitenanfang

Videos

 

Deep in me

 

Don't you dare


   
Like every mother's sonon my mind
  As a fool

 

 

 

 

 

Angel   You will leave me tonight

 

 

 

Crucified

 

 

All my life

 

     
You are allways on my mind I don't care

 

 

 

The echo of my heart She's my sister
   

weitere Videos bei Youtube...




Zum Seitenanfang

 

 

CDs

Alle Songs wurden von der Band produziert.
Hier die veröffentlichten Tonträger:

Like every mother' son
jezebel's tower

Die erste CD der Band.
Der Titel "You are always on my mind ist sieben Wochen die Nr. 1 der Hörer-Hitparade von Radio Regenbogen

As A Fool
Like Every Mother's Son
I Don't Care
She's My Sister
You Are Always On My Mind
Think About Tomorrow
Cut Along
Coming Home


 
 

You will leave me tonight
jezebel's tower tonight

Eine Maxi-Single mit 3 Titeln, davon zwei Balladen, die im rumänischen "Metal Magazine" die Höchstwertung von 10 Punkten erhielt.

Angel
Don't You Dare
You Will Leave Me Tonight


 

Live
jezebel's tower live

Diese CD wurde -wie der Name schon sagt- live eingespielt. Die limitierte Auflage von 1000 Stück ist allerdings restlos vergriffen.

The Echo Of My Heart
I Don't Care
Shotgun
We Got It
You Are Always On My Mind
Here We Are
She's My Sister
You've Got All What I Want
Save Our Souls
Star
Like Every Mother's Son
You Will Leave Me Tonight
Between The Lines
Wait

   
 

Let's get rocked

Ist ein Sampler mit Hard- und Heavy-Rock vom Feinsten. Bands aus ganz Deutschland, darunter auch Jezebel's Tower, zeigen, daß hier gute Rockmusik gemacht wird.

You Are Always On My Mind


 
 

Devil in my eyes
jezebel's tower devil

Ist eine Vorabveröffentlichung der CD "Selling the wind". Man findet darauf 3 Stücke und als Bonbon einen Remix des Titelliedes.

Devil In My Eyes

   
 

Selling the wind

Hart, schnell und progressiv.

Waterfall
On The Road
Deep In Me
Devil In My Eyes
Screaming
Selling The Wind
Take Me Away
Time After Time
What I Want

   


Zum Seitenanfang

Kontakt

c/o: Charly Weibel D-68799 Reilingen

Tel. 0049-6205 / 13627

charly[at]weibel.de


Facebook



Zum Seitenanfang